Kalender

Sie sind hier

Trainingslager Tag 5, Donnerstag 25.04.19

 

Was für ein Traum: ausgeschlafen, Sonne und Frühsport, was will der ambitionierte Schwimmer mehr? Wie jeden Morgen in diesem Trainingslager hatten wir optimale Bedingungen, um Strecken zwischen 1400 und 8000 m abzuspulen.
 
Und weil das Wetter nach dem Frühstück immer noch so schön war gingen die Gruppen 1 bis 3 direkt in das Stadion „Pavel Luschniki“. Dort absolvierten diese eine 1000m Zeitkontrolle und durften danach einem Treppenlauf über 1200m Trepp auf und ab frönen. Zur selben Zeit waren die Gruppen 4 bis 6 im SonneBad eifrig dabei ihre schwimmerischen Fähigkeiten zum Beispiel im Bereich der Brusttechnik auszubauen. 
 
Zur zweiten Einheit wurde das Programm umgedreht und die Gruppen 4 bis 6 liefen die Zeitkontrolle und die Gruppen 1 bis 3 absolvierten eine Schwimmeinheit mit 6,8 km Gesamtstrecke.
 
Das Mittagessen hatten sich alle wirklich redlich verdient und die sich anschließende Mittagsruhe gleich mit. Diese wurde allerdings erst nach dem inzwischen nötig gewordenen Aufräumen und Stubendurchgang begonnen.
 
Zur Auflockerung des Trainings hatten heute Nachmittag die Trainingsgruppen 5 und 6 eine klasse Einheit Yoga mit Roswitha, die ihnen sehr gut gefiel. Weiter war der Nachmittag für alle mit vielen verschieden Aktionen bunt gestaltet: Eisessen in Steinach, Vorbereitung des Kulturabends und natürlich hartes Training an Land und im Wasser.
 
So viel Anstrengung muss belohnt werden. Der traditionelle Grillabend stand auf dem Programm und die Grillmeister zeigten einmal mehr ihre Grillkünste.
 
Abends fielen unsere Sportler ins Bett und schnell kehrte Ruhe ein. Die Anstrengungen der intensiven Trainingszeit machen sich bemerkbar – durchhalten ist angesagt!!!!