Kalender

Sie sind hier

Offene Kurzbahnmeisterschaften des Landes Brandenburg

 

Etwa 300 Teilnehmer aus 20 Vereinen nahmen bei den Offenen Kurzbahnmeisterschaften am 02. und 03. November 2019 in Schwedt teil. Unser Schwimmverein wurde von 9 Aktiven vertreten: Nico Lattenstein, Robin Bergemann, Romina Richter, Justin Kriegseis, Erik Torkler, Tarya Tenbusch, Maxi Rösler, Luis Barton und Simon Raasch.

Tarya startete besonders erfolgreich an beiden Wettkampftagen. Sie wurde Landesmeisterin über 100m Rücken in 1:16,61 sowie über 50m Freistil  in 31,41s! Zwei tolle 2. Plätze erschwamm sie außerdem über 100m Freistil in 1:10,93 und ganz stark über die 200m Freistil in 2:38,92. Beim 50m Schmetterlingschwimmen belegte sie außerdem einen 3. Platz. Mit ihren gezeigten Leistungen wurde Tarya für den am 24. November 2019 in der Berliner Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) stattfindenden 10-Ländervergleichs-Wettkampf nominiert.

Unsere jugendlichen Sportler konnten besonders während des zweiten Wettkampftages erfolgreich schwimmen.  Justin Kriegseis gewann die Silbermedaille in 2:36,96 über 200m Rücken. Robin Bergemann wurde auf dieser Strecke Dritter, seine Zeit: 2:52,00. Erik Torkler belegte einen tollen 4. Platz über 200m Rücken. Maxi Rösler und Nico Lattenstein starteten über 1500m und sicherten sich jeweils Platz 3. Nico konnte später ebenfalls auf der kürzeren 800m Strecke Bronze gewinnen. Sehr kämpferisch zeigten sich Nico, Erik, Justin und Robin bei ihrer Staffel über 4x50m Freistil. Sie hatten sich eine Zeit unter 2 min vorgenommen, am Ende schafften sie es in 1:55,35. Insgesamt erreichten unsere Sportler 10 mal eine Platzierung auf dem Podium, viele neue persönliche Bestzeiten wurden geschwommen.

Herzliche Glückwünsche!